Brandenburger Landfrauenverband e.V.

Länderinnen – Frauen für die Prignitzer Land­wirt­schaft

Länderinnen - Frauen für die
Prignitzer Landwirtschaft

Wir stellen uns vor

Länderinnen aus der Prignitz
Länderinnen aus der Prignitz

Die Länderinnen sind eine Gruppe von Frauen aus der Prignitz, die in und mit der Landwirtschaft arbeiten. Uns ist es wichtig, sich für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum zu engagieren und ein reales Bild hiervon zu vermitteln. Nicht zuletzt deshalb, weil sie als Frauen ein Bindeglied zwischen Familien und deren Umfeld sind und so mitten in den sozialen Strukturen in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum stehen.

Unter anderem laden sie einmal im Jahr unter dem Motto "Stiefel statt Pumps" Frauen aus Wirtschaft, Politik, Bildung und Ehrenamt zum Hofgespräch ein.

Kontakt

Länderinnen - Frauen für die Prignitzer Landwirtschaft

  • Kontakt über Ines Cord-Kruse

Steckbrief

Gründungsdatum: 27. April 2015

Mitgliederzahl: 10 Mitglieder

Ansprechpartnerinnen: Bettina Hagemann, Ines Cord-Kruse

 

Kernpunkte ihrer Arbeit

der Landwirtschaft ein Gesicht geben

Austausch über landwirtschaftliche und politische Themen

Zusammenarbeit mit Schulen und Teilnahme an Bildungstagen zum Thema Landwirtschaft