Brandenburger Landfrauenverband e.V.

Heimatverein Lindenau OL e.V.

Wir stellen uns vor

Erntedankfest in der Lindenauer Kirche
Foto: Rudolf Kupfer, Erntedankfest in der Lindenauer Kirche

Die Landwirtschaft prägt seit Jahrhunderten das Leben in Lindenau, eine Gemeinde mit 650 Einwohnern im Landkreis Oberspreewald/Lausitz an der Landesgrenze zu Sachsen.
Nach den Umbrüchen, die mit der politischen Wende 1990 einhergingen, haben sich in unserem Dorf gewaltige Veränderungen vollzogen. Waren damals 65 Frauen im Ort in der ehemaligen LPG beschäftigt, ist heute nur noch eine Frau in der Betriebsküche der Agrargenossenschaft Frauendorf in Lohn und Brot. Die Bäuerinnen von einst sind heute Rentner und die Basis für die Landfrauengruppe, die im Heimatverein integriert ist.

Zunächst mussten zahlreiche Diskussionen geführt werden, ob denn überhaupt Landfrauen als eine extra Gruppe im Dorf nötig ist. 2004 assoziiertes Mitglied im Brandenburger Landfrauenverband zu werden, war aus heutiger Sicht eine richtige Entscheidung, meint die Vorsitzende des Heimatvereins, Rosemarie Hänel.
Aus Ruhlsdorf gab und gibt es zu allen Zeiten gute Unterstützung, inhaltliche Orientierung und es wurde das Gefühl vermittelt, Landfrauen sind auf Landesebene eine starke Kraft.
Mit den Aktivitäten beim Erntekronen binden, beim Sticken, Advent im Torhaus und vielen anderen Veranstaltungen haben wir in den letzten Jahren Anerkennung gefunden und unseren Zusammenhalt gestärkt.

Ohne Erntekrone hätten wir wohl kaum Kontakt zum ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler in Berlin, zu unseren Ministerpräsidenten, zu polnischen Partnern in Zagan und anderen bekommen, meint die Verantwortliche für Landfrauen, Renate Kupfer. Beachtung findet das öffentliche Erntekronenbinden auf den Märkten in Burg/Spreewald, in Cottbus, in Lehde, Senftenberg und anderen Veranstaltungen. Hier spüren wir immer wieder das große Interesse der Besucher für das Leben auf dem Lande und die Wertschätzung der Traditionspflege.

Gute Kontakte haben wir zu unseren Jüngsten im Kindergarten „Krümelkiste“, zum Altenpflegeheim Arche im benachbarten Ortrand und anderen Einrichtungen. Diese Vielfalt füllt unser Jahresprogramm gut aus. Die Idee, eine eigene Tracht zu entwerfen und damit öffentlich aufzutreten, war ein Volltreffer. Die Sparkasse Niederlausitz Senftenberg hat uns 2012 dabei dankenswerter Weise finanziell unterstützt.

Das dörfliche Leben in Lindenau bestimmen im starken Maße die Vereine. Die Landfrauen gehören dazu, unsere Aktivitäten werden geschätzt und finden wenn notwendig, Unterstützung. Wir freuen uns, wenn wir weitere Frauen für unsere Landfrauengruppe gewinnen können.

Text: Rudolf Kupfer

 

Steckbrief

Assoziiertes Mitglied des BLV: seit 2004

Vorsitzende: Rosemarie Hänel

Verantwortliche Landfrauen: Renate Kupfer

 

 

Kontakt

Heimatverein Lindenau OL e.V.

  • Ansprechpartner

    Rudolf Kupfer